Neues vom Jiu Jitsu Verein Club der Jung-Drachen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Nach dem Lockdown im Frühjahr, wo wir leider nicht trainieren konnten, beginnen wir nach einem eingeschränkten Sommertraining im September wieder mit dem regelmäßigen Jiu Jitsu Training. Um die erforderlichen Hygiene-Vorgaben erfüllen zu können, müssen wir allerdings eine Änderung bei den Altersgruppen vornehmen. Alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren trainieren jeweils Dienstag und Donnerstag von 17.00 bis 18.15 Uhr, alle Jugendlichen ab 13 Jahren trainieren gemeinsam mit den Erwachsenen von 18.30 bis 20.15 Uhr. Was auch bedeutet das wir im nächsten Semester die 16 Uhr Gruppe mit unseren kleinsten nicht durchführen werden.

Unter dem Motto „Die Jugend zum Sport“ überreicht die Stadt Graz auch heuer wieder an alle Grazer Schülerinnen und Schüler am Beginn der 4. Klasse Volksschule einen Sportscheck mit einer kostenlosen einjährigen Mitgliedschaft in einem Grazer Sportverein. Auch der Club der Jung-Drachen beteiligt sich wieder an dieser Aktion mit fünf Gutscheinen. Um diese Initiative von unserer Seite noch weiter zu unterstützen, bieten wir allen Nicht-Mitgliedern des Vereins die Möglichkeit, im September an einem Gratis-Training teilzunehmen und Jiu Jitsu kennen zu lernen.

Zusätzlich bieten wir erstmals für interessierte Erwachsene am 12. September 2020 von 10.00 bis 12.00 Uhr ein Pfeffer-Spray Workshop an. Anmeldungen und Informationen unter info@jiujitsu-graz.net oder Tel. 0664/57-11-118.

Als großer Erfolg hat sich auch das Brazilien-Jiu Jitsu-Training der WKF BJJ Dragons für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, das wieder jeden Montag stattfindet, erwiesen und wird dieses Training daher auch im kommenden Schuljahr weitergeführt.

Haben Sie oder Ihre Kinder (ab 6 Jahre) Interesse an regelmäßiger sportlicher Betätigung und Selbstverteidigung kommen Sie zu einem Schnuppertraining zum Club der Jung-Drachen.

Auskünfte und Informationen zum Jiu Jitsu Training und den Trainingszeiten (Dienstag und Donnerstag) erhalten Sie bei Herbert Smolana.