foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Club der Jung-Drachen

Jiu Jitsu die samfte Kunst

Jiu Jitsu

Jiu Jitsu ist Selbstverteidigung für reale Lebenssituationen

 

Goshindo

Goshindo ist eine Moderne Stilrichtung der Jiu Jitsu

 

Unser Dojo

 Modern - Groß - Sicher

 

 

Club JungdrachenHerbert Smolana begann im Jahr 1976 Kampfsport zu betreiben und landete über Taekwondo und Allkampf schließlich bei Jiu Jitsu. Im September 1994 gründete er für die Andritzer Kinder und Jugendlichen und vor allem für seine Söhne, die seine Begeisterung für die Kampfkunst teilen, einen Kampfkunstverein. Mit einer kleinen Gruppe wurden die ersten Kurse im Turnsaal der Volksschule Andritz abgehalten. Da es in Andritz bis zu diesem Zeitpunkt keinen Jiu Jitsu Verein gab, berichtete die Bezirkszeitung Echo Graz Nord über diesen neuen Verein. Nach dem Bericht war das Interesse so groß, dass der Verein in den größeren Turnsaal des damaligen Gehörlosenzentrums übersiedelte. Auch nach der Neuübernahme des Gebäudekomplexes durch die Familie Reiterer und im Jahr 2014 durch Ing. Winkler konnte das Training dort weiter geführt werden. kinder

 

Die Geschichte des Selbstverteidigungsvereines Club der Jung-Drachen, wie der Verein genannt wurde, zeigt viele sportliche Höhepunkte und Erfolge auf. Durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen konnten von den Sportlern der Jung-Drachen unzählige erste, zweite und dritte Plätze errungen werden. Eine besondere Aufgabe für Vereinsgründer und Trainer Herbert Smolana war es, den Jiu Jitsu Sport in der Steiermark bekannt zu machen und so gingen in den Jahren nach Vereinsgründung zahlreiche Schwarzgurtträger aus dem Verein hervor, die bereits weitere Jiu Jistu Vereine in Graz aber auch der übrigen Steiermark gegründet haben.

 

Besonders stolz macht es Herbert Smolana, dass der Club der Jung-Drachen mit seinen mittlerweile ca. 130 Schülern einer der größten Verein im Fachverband WKF Austria ist und er daher seit dem Jahr 2000 regelmäßig zum Präsidenten der WKF Steiermark gewählt wird. Das qualitativ hochwertige und altersgemäße Training (Kinder ab 4, Jugendliche und Erwachsene) bei den Jung-Drachen wird seit dem Jahr 2005 vom Bundeskanzleramt und der Bundessportorganisation mit dem Qualitätsgütesiegel „Fit für Österreich ausgezeichnet“. Seit Oktober 1998 ist Herbert Smolana auch Landesfachwart für Jiu Jitsu in der Steiermark beim Dachverband ASVÖ und seit November 2005 Präsident für Jiu Jitsu in der LSO Steiermark. Für seine sportlichen Leistungen (mehrfacher Landes- und Staatsmeister und Cup-Sieger) erhielt er im Jahr 2008 den Titel Renshi verliehen.

 

Sein jahrelanges Engagement für den Jiu Jitsu Sport wurde auf Anregung von Bezirksvorsteher Johannes Obenaus am 23. Oktober 2012 mit der Verleihung des „Ehrenzeichens der Stadt Graz für Verdienste um den Sport“ gewürdigt. Im Rahmen einer kleinen Feier im Gemeinderatssaal im Grazer Rathaus wurde Herbert Smolana das Ehrenzeichen von Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg und Mag. Gerhard Peinhaupt überreicht. Am 26. November 2012 wurde ihm auch von Landeshauptmann Mag. Franz Voves und dem Vorsitzenden der Landessportorganisation Helmuth Lexer das Sportverdienstzeichen in Gold für seine Verdienste und seinen Einsatz für den steirischen Jiu Jitsu Sport überreicht.

 

trainer gruppe

Kontakt

Fragen zu Jiu Jitsu

oder den Jung-Drachen?

 

Herbert Smolana

06769710362
herbert.smolana@chello.at

Facebook

SFbBox by psd to html